18.12.2020, 16:49 Uhr Parteien stehen hinter neuen Massnahmen

1 min Lesezeit 18.12.2020, 16:49 Uhr

Die Parteien stärken dem Bundesrat bei seinen getroffenen Massnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie den Rücken. Angesichts der angespannten Lage und der vielen Todesfälle seien diese notwendig. Die SP fordert allerdings grosszügige und unbürokratische wirtschaftliche Hilfe für alle direkt und indirekt Betroffenen, um Unsicherheit und Existenznöte zu verhindern. Die FDP unterstützt die Aufstockung des Härtefallprogramms auf 2,5 Mrd. Franken. Die aktuelle Situation erfordere von allen «noch einmal Eigenverantwortung und gesellschaftliche Solidarität», so die CVP. Für die Grünen kommen die Massnahmen zu spät. Auch die Grünliberalen bezeichnen sie als überfällig. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.