06.02.2021, 05:00 Uhr Parlament in Peru verliert Immunität

1 min Lesezeit 06.02.2021, 05:00 Uhr

In Peru geniessen Parlamentsabgeordnete ab sofort keine Immunität mehr. Nach einem jahrelangen Konflikt unterzeichnete Interimspräsident Francisco Sagasti ein entsprechendes Gesetz. Der Kongress des Landes hatte die Verfassungsreform mit grosser Mehrheit gebilligt. Gegen etwa die Hälfte der Parlamentarsmitglieder in Peru wird wegen verschiedener Vergehen ermittelt. Ex-Präsident Martín Vizcarra hatte den Parlamentarierinnen und Parlamentariern vorgeworfen, seine Bemühungen im Kampf gegen die Korruption auszubremsen. Diese wiederum warfen Vizcarra selbst Korruption vor und enthoben ihn letztes Jahr des Amtes. Im April stehen in Peru Präsidenten- und Parlamentswahlen an. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.