Parking-Anlagen in Zug: Ein Fall für die Datenschutzbeauftragte
  • News
Dass in neuen Parking-Anlagen teils das Kennzeichen angegeben werden muss, gefällt nicht allen Zugern. (Bild: Symbolbild: Pixabay)

Kennzeichen muss angegeben werden Parking-Anlagen in Zug: Ein Fall für die Datenschutzbeauftragte

1 min Lesezeit 1 Kommentar 24.04.2021, 17:00 Uhr

Die Datenschutzstelle der Kantons Zug berät auch Privatpersonen, die Fragen zu den Daten haben, die von den Behörden erhoben werden. Unter anderem waren 2020 neue Parking-Anlagen ein Thema, die zwingen die Eingabe von Fahrzeugkennzeichen erfordern.

Wenn Daten durch kantonale oder kommunale Organe oder private Institutionen mit Leistungsvereinbarungen bearbeitet werden, können sich betroffene Bürgerinnen bei Fragen an die Datenschutzstelle wenden. Die Datenschützerin Yvonne Jöhri informiert Betroffene über ihre Rechte und kann, falls erforderlich, auch zwischen ihnen und den kantonalen Stellen vermitteln.

Die Anfragen von Privatpersonen betrafen im letzten Jahr unter anderem Kamera-/Videoüberwachungen. Aber auch neue Parking-Anlagen, die zwingend die Eingabe des Fahrzeugkennzeichens erfordern, waren ein Thema, wie aus dem Tätigkeitsbericht 2020 hervor geht.

Weiter hatten Bürger Fragen zur Erhebung von Daten via Online-Formulare, die Auskunftsrechts und die Errichtung und Wirkung von Datensperren (insbesondere bei Einwohnergemeinden und Strassenverkehrsamt). Weiter beschäftigten die Zuger Bevölkerung Datenbearbeitungen und -bekanntgaben – und anderem auch durch Zuger Unternehmen, Krankenkassen und Vereine Deren Beurteilung fällt allerdings nicht unter das kantonale Datenschutzgesetz und auch nicht in die Zuständigkeit der kantonalen Datenschutzstelle.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. AlejandroSchnyder, 25.04.2021, 08:16 Uhr

    Zur Sicherheit der Personen die in einem Parkhaus parkieren sind Videoüberwachungen zwingend und das Eingeben des Fz Kennzeichen hat mit Datenschutz nichts zu tun.
    Wer sich daran stört, sollte besser gleich zu Hause in den eigenen Wände bleiben, nicht nach draussen gegen und geschweige in ein Parkhaus reinfahren😊

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF