Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

19.01.2020, 23:40 Uhr Paraguay: 75 Häftlinge getürmt

1 min Lesezeit 19.01.2020, 23:40 Uhr

Mindestens 75 Personen sind in Paraguay aus einem Gefängnis geflohen. Die Gefangenen hätten einen Tunnel gegraben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Das Gefängnis befindet sich in der Stadt Pedro Juan Caballero an der Grenze zu Brasilien. Laut Medienberichten sind meisten der geflohenen Häftlinge Angehörige der brasilianischen Verbrecherorganisation «Primer Comando da Capital», die mit Drogen handelt. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein. Sie vermutet, dass die Häftlinge im Gefängnis Komplizen hatten, und spricht von Korruption. Es sei nicht möglich, dass niemand die Tunnelgrabung mitbekommen habe.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.