25.12.2020, 12:40 Uhr Papst spendet Segen zu Weihnachten

1 min Lesezeit 25.12.2020, 12:40 Uhr

Der Petersplatz in Rom – ansonsten am Weihnachtstag voller Besucherinnen und Besucher der Weihnachtsmesse – blieb dieses Jahr leer. Papst Franziskus spendete seinen traditionellen Segen «Urbi et orbi» Pandemie-bedingt vor wenigen Besuchenden im apostolischen Palast des Vatikans. In seiner Weihnachtsbotschaft hat der Papst für Frieden und ein Ende des Leids auf der Welt gebetet. «Wir sitzen alle im gleichen Boot», sagte der 84-Jährige. Mit «Urbi et orbi» erlässt der Papst den Gläubigen die Strafen für ihre Sünden. Er gehört zu den wichtigsten Segen der katholischen Kirche. An Ostern hatte Franziskus den Segen noch im Petersdom gesprochen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.