10.10.2021, 18:07 Uhr Papst eröffnet Weltsynode in Rom

1 min Lesezeit 10.10.2021, 18:07 Uhr

Papst Franziskus eröffnete am Sonntag bei einer Messe in Rom offiziell den Prozess zur Welt-Synode. In den nächsten zwei Jahren will die katholische Kirche weltweit mögliche Reformen erarbeiten. Der Papst forderte alle Gläubigen auf, aktiv bei der Gestaltung der Kirche mitzuarbeiten. Dabei sollten Christen aufeinander zugehen. Alte Traditionen dürften keine Denkbarrieren sein, so Franziskus. Ausdrücklich hoffte er bei der Teilnahme an der Synode auch auf die Frauen. Im Herbst 2023 möchte der Papst dann bei einer Konferenz der Weltbischöfe über mögliche neue Regeln innerhalb der Kirche beraten. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren