21.11.2020, 05:49 Uhr Pandemie: Einbruch bei deutschen Firmen

1 min Lesezeit 21.11.2020, 05:49 Uhr

Die Corona-Pandemie löst bei mehr als der Hälfte der deutschen Unternehmen einen Nachfrageeinbruch aus. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) unter mehr als 13’000 Unternehmen aller Branchen und Regionen hervor. „Gekürzte Investitionsbudgets drücken in vielen Weltregionen derzeit die Nachfrage auch nach deutschen Produkten“, erklärt der Verband. „Insgesamt rechnen mehr als zwei Drittel der Unternehmen 2020 mit einem Umsatzrückgang.“ Viele entwickelten in der Krise aber auch kreative Lösungen, indem sie etwa die Digitalisierung vorantrieben, oder ihre Online-Präsenz ausbauten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.