18.08.2020, 10:51 Uhr Pakete und Briefe: Keine Preiserhöhung

1 min Lesezeit 18.08.2020, 10:51 Uhr

Päckli und Briefe mit der Schweizerischen Post verschicken bleibt für Unternehmen im nächsten Jahr gleich teuer wie bisher. Die Preise im sogenannten Massengeschäft würden nicht erhöht, schreibt die Post. Sie wolle damit ihren Beitrag leisten, um die Schweizer Unternehmen in der Coronakrise zu entlasten. Auch für Private verlängert die Post eine Corona-Massnahme: für Pakete, die selbst online erfasst werden, gibt es auch im nächsten Jahr Rabatte. In den nächsten Jahren seien dann aber generelle Preisanpassungen unumgänglich, denn auch die Post müsse Gewinn erzielen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.