13.01.2020, 11:20 Uhr PAK: Zahlreiche Tote nach Schneestürmen

1 min Lesezeit 13.01.2020, 11:20 Uhr

Bei Stürmen mit Schnee und Regen sind in Teilen Pakistans und Afghanistans mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die zuständigen Behörden beider Länder sprechen von insgesamt mindestens 40 Toten. Betroffen ist das Grenzgebiet im Süden. Mehrere Strassen sind gesperrt, teilweise müssen Flugverbindungen abgesagt werden. Die Behörden haben Soldaten geschickt, die bei den Rettungsarbeiten helfen sollen. Nach Angaben des Wetterdienstes in der pakistanischen Hauptstadt Islamabad werden die Unwetter noch bis kommende Woche andauern. Jedes Jahr sterben Hunderte Menschen in beiden Ländern bei Unwettern. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF