18.08.2020, 20:23 Uhr Orgelbauer liefert per Boot nach Zürich

1 min Lesezeit 18.08.2020, 20:23 Uhr

Die neue Orgel der Tonhalle Zürich ist fast vollständig. Am Dienstag hat die Firma Orgelbau Kuhn AG aus Männedorf die Pfeifen per Boot angeliefert und im Zürcher Yacht Club an eine Delegation der Tonhalle-Gesellschaft übergeben. Die neue Orgel verfügt über 4798 Pfeifen, davon 4194 aus Metall und 604 aus Holz, wie die Tonhalle-Gesellschaft Zürich mitteilte. Der Preis der Orgel beläuft sich auf 2,9 Millionen Franken. Im Herbst beginne die vier Monate dauernde Intonation des Instruments, sagte Tonhalle-Sprecherin Melanie Kollbrunner gegenüber Keystone-SDA. Bis dahin würden noch die letzten Pfeifen überbracht. Eine alte Kuhn-Orgel stand bereits bis 1988 in der Tonhalle. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.