Organisatorischer Umbau vorgesehen

1 min Lesezeit 19.11.2014, 10:51 Uhr

Das Gesetz soll komplett revidiert werden. In einer Mitteilung schreibt der Zuger Regierungsrat zur Vernehmlassung des Gebäudeversicherungsgesetzes: «Aufgrund des Strukturwandels und der Bautätigkeit haben sich die Risiken und damit die Anforderungen an die Gebäudeversicherung Zug verändert. Um diesen gerecht zu werden, ist eine organisatorische Neustrukturierung der GVZG vorgesehen. Dies macht eine Totalrevision des entsprechenden Gesetzes nötig».

Ein fachlich versierter Verwaltungsrat soll für die strategische Ausrichtung zuständig sein, die Geschäftsleitung die operative Führung übernehmen, und der Regierungsrat soll künftig vor allem aufsichtsrechtliche Aufgaben wahrnehmen, schreibt der Zuger Regierungsrat. 

Das Monopol und die Rechtsform der öffentlich-rechtlichen Anstalt hätten sich bewährt; sie werden beibehalten. Im Versicherungsbereich sind punktuelle, aber wichtige Anpassungen vorgesehen. Die Vernehmlassung dauert bis am 18. Februar 2015.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.