Organisatoren sagen Openair «Funk am See» 2021 erneut ab
  • News
Aufgrund grosser Planungsunsicherheiten wird das «Funk am See» erneut abgesagt. (Bild: z.V.g)

Festival kann kein finanzielles Risiko eingehen Organisatoren sagen Openair «Funk am See» 2021 erneut ab

1 min Lesezeit 04.05.2021, 14:32 Uhr

Das Openair «Funk am See» 2021 wird wegen der unsicheren Lage im Sommer abgesagt. Für das grösste Gratisfestival, welches vom 20. bis 21. August stattgefunden hätte, ergeben sich zu viele Planungsunsicherheiten.

Auf der Lidowiese in Luzern findet alle zwei Jahre das grösste Gratisfestival statt. Das Organisationskomitee könne kein finanzielles Risiko eingehen, wird in einer Mitteilung am Dienstag verkündet. Festivalleiter, David Largier, bleibt aber optimistisch. Zusammen mit dem Radio 3fach solle ein kleineres Sommerprojekt entstehen.

Durch die Zusammenarbeit solle auf Wunsch des Radios gleichzeitig die Verbindung zum Festival stärken. Die bereits gebuchten Bands sollen dank der Zusammenarbeit und das Sommerprojekt unterstützt werde und für die bis zu 12’000 Festivalbesucher eine interessante Alternative bieten. In den kommenden Wochen und Monaten sollen mehr Informationen zum Sommerprojekt auf den Sozialen Kanälen des Radios folgen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.