31.01.2020, 15:26 Uhr Orange-Netz in F: Huawei geht leer aus

1 min Lesezeit 31.01.2020, 15:26 Uhr

Der französische Mobilfunkanbieter Orange will sein 5G-Netz von europäischen Anbietern ausbauen lassen. Man setze auf die bisherigen Partner Nokia aus Finnland und Ericsson aus Schweden, teilte Orange mit. Damit geht der chinesische Konzern Huawei leer aus. In Europa läuft derzeit eine Diskussion, ob Huawei beim Aufbau des Kommunikationsnetzes der nächsten Generation beteiligt werden soll. Deutschland will mit Huawei vorläufig gar keine Verträge abschliessen. Grossbritannien schliesst den chinesischen Anbieter vom Kernbereich des Netzes aus. Vor allem die USA befürchten, dass eine Gefahr von Spionage und Sabotage bestehe. Huawei weist dies zurück. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.