Online-Chefin der «Luzerner Zeitung» wechselt zum «Bote»
  • News
Flurina Valsecchi wird neue Chefredaktorin des «Bote der Urschweiz». (Bild: zvg)

Flurina Valsecchi wird Chefredaktorin Online-Chefin der «Luzerner Zeitung» wechselt zum «Bote»

1 min Lesezeit 23.02.2021, 09:41 Uhr

Transfer in der Zentralschweizer Medienlandschaft: LZ-Online-Chefin Flurina Valsecchi wird in Schwyz die Leitung des «Bote der Urschweiz» übernehmen.

Flurina Valsecchi war vor 19 Jahren zur «Luzerner Zeitung» gestossen. Zuletzt war die Bündnerin als Leiterin des Ressorts Online auch stellvertretende Chefredaktorin der grössten Zentralschweizer Tageszeitung. Hintergrund des Transfers sei ein «Generationenwechsel» beim «Boten der Urschweiz». Das geht aus einem internen Memo der «Luzerner Zeitung» hervor, das zentralplus vorliegt. Die Partnerzeitung, die wie die «Luzerner Zeitung» dem CH-Media-Verbund angehört, wolle sich Online neu positionieren.

Die 41-jährige Valsecchi ersetzt in der Urschweiz Jürg auf der Maur. Der langjährige Bote-Journalist will weiterhin als Teil der Redaktion tätig sein.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.