Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
«Oh Dani»: Luzerner A-cappella-Band mit Hommage an BAG-Koch
  • Kultur
Hat einen eigenen Song erhalten: Daniel Koch vom BAG.

Ein Song für den Krisenmanager «Oh Dani»: Luzerner A-cappella-Band mit Hommage an BAG-Koch

1 min Lesezeit 3 Kommentare 30.04.2020, 15:46 Uhr

Die Luzerner A-cappella-Band «Vocabular» hat einen Song für Daniel Koch vom Bundesamt für Gesundheit geschrieben.

Er wurde quasi über Nacht zu aktuell wohl bekanntesten Schweizer. Daniel Koch, Leiter der Abteilung «Übertragbare Krankheiten» beim Bundesamt für Gesundheit, oder wie viele ihn nennen «Mister Corona». Er wurde für seine Entscheidungen teils harsch kritisiert aber auch oft gelobt.

Nun richtet auch die Luzerner A-cappella-Band «Vocabular» eine Hommage an den Krisenmanager, der nach überstandener Epidemie in den Ruhestand geht. Das emotionale, mit Ironie gespickte Lied «Oh Dani» Kochs Arbeit der letzten Woche auf humoristische Weise zusammen. Auf Youtube wurde das Video schon über 500 Mal angeklickt.

Der grosse Krisenmanager

«Gerade auch weil sich die Quarantäne aktuell dem Ende zuneigt, ist es höchste Zeit für eine Hommage an unseren neuen Nationalhelden vom BAG», schreiben die Sänger. «Schon seit zwei Monaten führt uns Daniel Koch nun durch die Corona-Krise und beantwortet fast täglich mit seiner gelassenen Art und nicht ohne einen gewissen Schalk die sich ständig wiederholenden Fragen der Journalisten», so die Band. Unser Mr. Corona repetiere gebetsmühlenartig die immer gleichen Empfehlungen und das, obwohl er eigentlich bereits seine wohlverdiente Pension geniessen könnte.

Hier gibt’s das Video in voller Länge:

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

3 Kommentare
  1. Daniela Übersax, 30.04.2020, 21:38 Uhr

    Bitte. Der Mann sieht so ungesund aus will ich da noch einen Song über ihn hören?

  2. Silvan Studer, 30.04.2020, 16:56 Uhr

    Was haben die denn geraucht?
    Es wird wirklich Zeit, den Spuk zu beenden.
    Die Leute drehen offenbar langsam durch.

  3. Peter Bitterli, 30.04.2020, 15:57 Uhr

    Das kenne ich sonst nur aus Nordkorea. Und Bhutan.

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.