26.11.2020, 12:02 Uhr Offensive auf Stadt Mekele angedroht

1 min Lesezeit 26.11.2020, 12:02 Uhr

In Äthiopien hat Regierungschef Abiy Achmed eine Armeeoffensive in der Region Tigray angekündigt. Das teilte er über soziale Medien mit. Zuvor lief ein Ultimatum an die Tigray-Kämpfer ab, sie sollten die Waffen niederlegen, da sonst die Regionalhauptstadt Mekele angegriffen werde. Abiy rief die Bevölkerung Mekeles auf, in ihren Häusern zu bleiben. UNO-Generalsekretär Antonio Guterres rief beide Seiten zum Schutze der Bevölkerung auf. Eine unabhängige Überprüfung der Situation ist nach Medienangaben nicht möglich. Telefon- und Internetverbindungen in Tigray seien unterbrochen, und der Zugang in die Region werde überwacht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.