23.02.2020, 21:25 Uhr Österreich stoppt Italien-Zugverkehr

1 min Lesezeit 23.02.2020, 21:25 Uhr

Nach dem Verdacht auf zwei Fälle von Corona-Virus in einem Zug am Brenner ist der Zugverkehr zwischen Österreich und Italien über die Brenner-Grenze eingestellt worden. Die Österreichische Bundesbahn ÖBB teilte am Sonntagabend mit, alle Zugverbindungen mit dem Nachbarland seien wegen einer behördlichen Sperre ausgesetzt. Zuvor hatte Österreich laut Innenministerium an der Brenner-Grenze einen Zug aus Italien anhalten lassen. Die italienische Staatsbahn FS habe zwei Passagiere mit Fiebersymptomen gemeldet. Der Zug befinde sich nun am Grenzbahnhof auf italienischem Staatsgebiet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.