25.09.2021, 14:13 Uhr Ölteppich im Vierwaldstättersee

1 min Lesezeit 25.09.2021, 14:13 Uhr

Beim Betanken einer Fähre ist am Freitagmorgen in Beckenried im Kanton Nidwalden eine grössere Menge Diesel in den Vierwaldstättersee ausgelaufen. Im See bildete sich ein über ein Kilometer langer Ölteppich. Die Wehrdienste errichteten eine Ölsperre. Aufgeboten wurden die Seestützpunkte der Feuerwehren Stansstad und Beckenried, wie die Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Der Ölteppich wurde am Freitag nach 11 Uhr gemeldet. Wie Ermittlungen ergaben, stammte die Verschmutzung von der Fähre Beckenried-Gersau SZ. Der Fährbetrieb war bis 15 Uhr eingestellt. Der genaue Hergang wird von der Kantonspolizei und Spezialisten abgeklärt. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren