17.08.2019, 08:59 Uhr Öltanker «Grace 1»: USA mischen mit

1 min Lesezeit 17.08.2019, 08:59 Uhr

Ein US-Bundesgericht hat entschieden, dass der Öl-tanker «Grace 1» beschlagnahmt werden solle. Es lägen Verstösse gegen US-Sanktionen vor, gegen das Geldwäschereigesetz und gegen Terrorismusstatuten, begründete das US-Justizministerium. Die USA werfen Iran vor, mit dem Schiff illegal Öl nach Syrien zu liefern und somit Sanktionen zu verletzen. Das oberste Gericht des britischen Überseegebiets Gibraltar hatte eigentlich beschlossen, das Schiff freizugeben. Was der Entscheid der USA für den Supertanker bedeutet, ist unklar. Gemäss dem Ortungsdienstes «Marine Traffic» ankert das Tankschiff weiterhin vor der Küste Gibraltars. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.