Zuger Polizei erwischt notorischen Schwarzfahrer Öfter ohne Führerschein unterwegs – das hat Folgen

1 min Lesezeit 30.11.2018, 11:56 Uhr

Wer bindet der Polizei auf die Nase, dass er schon oft ohne Führerschein Auto gefahren ist? In Cham hat dies am Donnerstag ein 33-Jähriger getan.

Die Zuger Polizei meldet: Am Donnerstagnachmittag kontrollierten Einsatzkräfte in Cham einen Autolenker. Dabei stellte sich heraus, dass der 33-Jährige keinen gültigen Führerausweis mehr besitzt, da dieser ihm bereits durch die Administrativbehörden – also durchs Strassenverkehrsamt – abgenommen wurde.

Der Mann gab in der Befragung an, sich trotz Ausweisentzug wiederholt ans Steuer gesetzt zu haben. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten und mit einem weiteren mehrmonatigen Ausweisentzug rechnen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF