Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Öffentlicher Verkehr wird ausgebaut

2 min Lesezeit 17.11.2015, 14:14 Uhr

Der Verkehrsverbund Luzern (VVL) schafft bis 2022 in der Stadt und Agglomeration Luzern mehr Platz im öffentlichen Verkehr.

System RBus

Wichtigste Massnahme ist der Ausbau des Systems RBus, welches heute schon auf der Linie 1 zwischen Maihof und Kriens‐Obernau erfolgreich in Betrieb ist. Das System schafft einerseits mehr Platz dank längeren Bussen und erhöht andererseits schrittweise die Pünktlichkeit, beispielsweise mit separaten Busspuren oder intelligenten Ampelsteuerungen. Auf der Linie 2 (Bahnhof Luzern– Emmenbrücke Sprengi) führt der VVL das System RBus im Dezember 2016 ein. Zu diesem Zeitpunkt werden am Seetalplatz der neue Bushub, die neuen Busspuren und die neuen Fahrleitungen in Betrieb genommen. „RBus auf der Linie 2 ist unsere Antwort auf die starke Entwicklung in Luzern Nord“, erklärt Daniel Meier, Geschäftsführer des VVL.

Littau bis Würzenbach

Im Zeitraum 2019 bis 2022 plant der VVL die Einführung der neuen RBus‐Linie zwischen Littau und Würzenbach. Dazu soll die heutige Dieselbuslinie 12 (Bahnhof Luzern–Littau) auf Trolleybusbetrieb umgestellt und mit einem Teil der Trolleybuslinie 8 verknüpft werden. Der Linienabschnitt Hirtenhof–Bahnhof Luzern wird als Linie 8 bestehen bleiben. Mit der bestehenden Linie 6 (Matthof–Büttenenhalde) ist die direkte Verbindung der beiden Seeufer weiterhin gewährleistet. Die neue Durchmesserlinie Littau–Würzenbach ermöglicht weitere Direktverbindungen innerhalb der Stadt.

Mit der Verknüpfung der Linien 20 und 24 schafft der VVL eine weitere neue Durchmesserlinie. Die Fahrgäste profitieren dadurch von einer direkten Verbindung zwischen Horw und Meggen. Voraussetzung dafür sind zwei weitere Durchmesserperrons am Bahnhof Luzern. Gemäss dem kantonalen Strassenbauprogramm sollen diese Doppelperrons bis 2019 realisiert werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.