05.08.2019, 14:12 Uhr Ö: Duftende U-Bahnen überzeugen nicht

1 min Lesezeit 05.08.2019, 14:12 Uhr

Die künstliche «Beduftung» der Wiener U-Bahnen mit Duftnoten wie Grapefruit, Rose, Melone und Sandelholz hat die Fahrgäste nicht überzeugt. Das Projekt wird daher eingestellt. Wie der Verkehrsbetrieb Wiener Linien mitteilte, sprachen sich in einer Testphase im Juli 21’000 Teilnehmer einer Online-Umfrage gegen das Versprühen der Duftstoffe aus. 16’000 waren dafür. Die Wienerinnen und Wiener seien «zufrieden mit dem bestehenden Raumduft in der U-Bahn», erklärten die Wiener Linien. In diesem Zusammenhang war im Januar ein generelles Essverbot in der U-Bahn eingeführt worden. Besonders die älteren Fahrgäste fühlten sich von Fastfood-Pizza und Kebab gestört. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.