05.10.2020, 17:13 Uhr Ö: Bundeskanzler muss in Quarantäne

1 min Lesezeit 05.10.2020, 17:13 Uhr

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz und sein Vizekanzler Werner Kogler haben alle ihre Termine abgesagt. Ein Mitarbeiter sei positiv auf das Coronavirus getestet worden, teilt das Kanzleramt mit. Kurz und Kogler hätten letzten Mittwoch Kontakt mit dem Mitarbeiter gehabt. Sie hätten einen Corona-Test machen lassen und würden sich nun in Quarantäne zurückziehen bis das Resultat vorliege. Zuvor hatte sich schon EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in Quarantäne begeben. In ihrem Umfeld hatte sich ebenfalls eine Person mit dem Virus angesteckt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.