05.02.2021, 21:21 Uhr «Ocean Viking» rettet 420 Menschen

1 min Lesezeit 05.02.2021, 21:21 Uhr

Das Rettungsschiff «Ocean Viking» hat am Freitag bei zwei Einsätzen vor Libyen über 180 Menschen aus Seenot gerettet, wie die Organisation SOS Mediterranee auf Twitter mitteilt. Damit nahm das Schiff innerhalb von zwei Tagen rund 420 Menschen an Bord. Viele davon kämen aus den afrikanischen Staaten Elfenbeinküste, Mali und Sudan, hiess es. In den letzten 24 Stunden hätten mehr als 1000 Menschen versucht, in Booten das Kriegsland Libyen zu verlassen, um den schlechten humanitären Bedingungen dort zu entfliehen. Das teilte die UNO-Migrationsbehörde mit. Ziel der Flucht war Europa. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF