24.11.2020, 19:47 Uhr Obama spricht über seine Töchter

1 min Lesezeit 24.11.2020, 19:47 Uhr

Die Obama-Töchter Malia (22) und Sasha (19) sind sich nach den Worten ihres Vaters inzwischen sehr nahe. «Seit März waren sie fast die ganze Zeit bei uns, mit wenigen Unterbrechungen», sagte der frühere US-Präsident Barack Obama im Interview mit dem Magazin «People». Für ihn und seine Frau Michelle (56) sei es ein Genuss, so viel «Extra-Zeit» mit den Kindern zu verbringen, sagte der 59-Jährige. «Besonders schön ist es zu sehen, was für großartige Freundinnen Malia und Sasha geworden sind.» Noch vor ein paar Jahren habe es oft Konkurrenz zwischen den Schwestern gegeben. «Nun sind beide alt genug und genießen die Gesellschaft der anderen», erzählte Obama. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.