13.01.2020, 02:28 Uhr NZL: Weiteres Opfer nach Vulkanausbruch

1 min Lesezeit 13.01.2020, 02:28 Uhr

Nach dem Vulkanausbruch in Neuseeland vor gut einem Monat ist die Zahl der Todesopfer offiziell auf 18 gestiegen. Eine weitere Person sei in einem australischen Spital ihren Verletzungen erlegen, wie die neuseeländische Polizei am Montag mitteilte. Zwei Menschen gelten zudem offiziell als vermisst, dürften aber ebenfalls verstorben sein. Zuletzt befanden sich noch gut zwei Dutzend Verletzte in neuseeländischen und australischen Spitälern. Zur Zeit des Vulkanausbruchs hatten sich 47 Touristen auf einer Besichtigungstour auf der Vulkaninsel White Island befunden, die vor der Ostküste von Neuseelands Nordinsel liegt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.