News aus der Region
Nun sind die Pläne für das neue Weggiser Hotel Lützelau bekannt
  • Aktuell
Das Hotel Lützelau in Weggis, wie es heute aussieht. (Bild: Google Maps)

Altes Hotel samt Restaurant weicht einem Neubau Nun sind die Pläne für das neue Weggiser Hotel Lützelau bekannt

1 min Lesezeit 28.05.2019, 11:05 Uhr

Das Hotel Lützelau liegt prominent zwischen Berg und See in Weggis. Nun haben die Besitzer das Neubau-Projekt vorgestellt. Noch fehlt aber ein Investor.

Das Hotel Lützelau direkt am See in Weggis hat seine besten Tage weit hinter sich: Der Bau von 1923 ist in denkbar schlechtem Zustand und das Hotel deshalb seit längerem geschlossen. Nun liegt ein Neubau-Projekt vor, wie die «Luzerner Zeitung» schreibt. Das Hotel und das dazugehörige Seerestaurant direkt am Wasser sollen abgerissen und durch acht- respektive zweistöckige Bauten ersetzt werden. Das Restaurant soll weiterhin öffentlicht zugänglich sein.

Eine Passerelle soll das künftige Restaurant und das Hotel auf der anderen Strassenseite verbinden. Das Hotel gehört zur Hälfte der Luzerner Architekten- und Immobilienfirma Romano & Christen, dieses sucht gemäss LZ jetzt nach einem Investor. Das genau Betriebskonzept des künftigen Hotels ist noch offen. «Die gewählte Gebäudetypologie erlaubt eine hohe Flexibilität im Betrieb», sagt Tanja Di Berardo von Romano & Christen zur LZ.

Ein 17-köpfiges Gremium hat das Bauprojekt begutachtet, darunter Behörden und diverse Schutzvebände. «Wir freuen uns, dass nun ein sorgfältig ausgearbeitetes Projekt vorliegt», so der Weggiser Gemeindeammann Baptist Lottenbach zur LZ. Das letzte Wort wird das Weggiser Stimmvolk haben. Baustart ist frühestens 2023.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.