Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Nun ist klar, wer im «Reussbad» auf Raphael Tuor folgt
  • Gesellschaft
  • Gastronomie
Die neuen «Reussbad»-Pächter sind in Luzern schon bestens bekannt. (Bild: wia)

15-Punkte-Koch übernimmt Luzerner Restaurant Nun ist klar, wer im «Reussbad» auf Raphael Tuor folgt

2 min Lesezeit 2 Kommentare 20.02.2020, 16:32 Uhr

Drei Jahre kochten sie im Restaurant «Bam Bou by Thomas» Hummersüppchen, Lammracks und caramellisierte Pfannkuchen. Nun ziehen Ralf und Corinna Thomas weiter. Nächste Station ab kommendem Sommer: Restaurant Reussbad.

Fünf Jahre hatte der 16-Punkte-Koch Raphael Tuor im Restaurant Reussbad gewirkt. Vergangenen Sommer kündete er an, der Stadt Luzern Ende März den Rücken zu kehren (zentralplus berichtete).

Im April zieht es ihn in den Gasthof Krone in Blatten, welcher dem Luzerner Gastrounternehmer Samuel Vörös gehört.

Wer Tuors Nachfolger im Reussbad sein würde, war lange unklar. Nun jedoch ist die Katze aus dem Sack.

Das Gastro-Paar Corinna und Ralf Thomas wechselt bald ins Restaurant Reussbad.

Corinna und Ralf Thomas wagen den Sprung über die Reuss. Seit 2017 bewirten sie ihre Gäste im «Bam Bou by Thomas» im «The Hotel» (zentralplus berichtete). Nach drei Jahren haben sie nun Lust auf etwas Neues.

Eines seiner Steckenpferde: Hummer!

Der 15-Punkte-Koch Ralf Thomas ist für seine gehobene mediterran-französische Küche bekannt. Eine seiner Delikatessen: Hummer! Gerade in den Wintermonaten sind Hummergerichte auf Thomas‘ Menükarte gut vertreten (zentralplus berichtete).

Bei der Online-Community kommt Thomas‘ Küche gut an. Fast alle Kommentierenden auf Tripadvisor bewerten die Küche des Luzerner Chefkochs als «ausgezeichnet»,

Bis am 23. Mai kocht der gebürtige Stadtluzerner noch im «Bam Bou by Thomas» beim Vögeligärtli. Anfangs Juli werde das Ehepaar Thomas die Pacht im Restaurant Reussbad antreten, wie die Stadt Luzern auf Anfrage von zentralplus erklärt. Die nämlich ist die Besitzerin der Liegenschaft.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Gregor.A, 22.02.2020, 18:27 Uhr

    Samuel Vörös gehört die Krone Blatten nicht.
    So oder so ist er immer nur einer von vielen der beteiligt ist.

  2. Meier ,K, 21.02.2020, 07:50 Uhr

    wie die Bienchen von einem zum nächsten Ort

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.