18.06.2020, 17:03 Uhr NR will gegen Kinderehen vorgehen

1 min Lesezeit 18.06.2020, 17:03 Uhr

Der Nationalrat will stärker gegen Ehen von Minderjährigen vorgehen und hat einen entsprechenden Vorstoss angenommen. Ehen, bei denen zum Zeitpunkt der Hochzeit ein Ehegatte minderjährig war, sollen demnach annulliert werden. Solche Eheschliessungen sind heute in der Schweiz bereits verboten. Im Fokus der Motion stehen Ehen, die im Ausland geschlossen wurden. Der Ständerat muss noch darüber befinden. Der Bundesrat ist gegen die Vorlage. Er argumentiert, wenn solche Ehen rückwirkend für ungültig erklärt würden, beträfe dies tausende Fälle, teils auch gegen den Willen der Eheleute. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.