15.01.2020, 15:58 Uhr NR-Kommission für Flugticketabgabe

1 min Lesezeit 15.01.2020, 15:58 Uhr

Die Abgabe auf Flugtickets nimmt eine weitere Hürde: Die Umweltkommission des Nationalrats hat sich mit 17 zu 8 Stimmen dafür ausgesprochen. Die Kommission folgte damit bei der Beratung des CO2-Gesetzes weitgehend dem Ständerat, wie die Parlamentsdienste mitteilen. Auf Flugtickets für kommerzielle Passagierflüge soll eine Abgabe zwischen 30 und 120 Franken erhoben werden. Für Privatjets soll eine Abgabe zwischen 500 und 5000 Franken gelten. Die Kommission befürwortet im Weiteren den vom Ständerat entworfenen Klimafonds. Demnach sollen ein Drittel des Ertrags aus der CO2-Abgabe und 49 Prozent aus der Flugticketabgabe dem Klimaschutz dienen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.