Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

22.09.2019, 17:17 Uhr Norwegen bewahrt Fjorde vor Abgasen

1 min Lesezeit 22.09.2019, 17:17 Uhr

Die strengen Umweltauflagen in einigen norwegischen Fjorden stellen die Kreuzfahrtbranche vor Herausforderungen. 217 Kreuzfahrtdampfer sollen in diesem Jahr das Ziel Geiranger und den Nachbarort Hellesylt anlaufen. Weil die grossen Schiffe auch im Hafen ihre Maschinen laufen lassen, führt das zu einer erheblichen Luftverschmutzung. Seit März gelten deshalb im Nærøyfjord, Aurlandsfjord, Geirangerfjord, Sunnylvsfjord und Tafjord strenge Auflagen für die Kreuzfahrtschiffe. Bis 2026 soll – so will es das norwegische Parlament – der Kreuzfahftverkehr gar keine schädlichen Abgase mehr ausstossen.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare