Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

10.10.2019, 14:29 Uhr Nobelpreisträger Handke polarisiert

1 min Lesezeit 10.10.2019, 14:29 Uhr

Der Preisträger des Nobelpreises für Literatur, der 76-jährige Österreicher Peter Handke, polarisiert seit Jahrzehnten mit seinen Werken. Mit seiner Pro-Serbien-Haltung sorgte er auch für Proteste. So hielt Handke etwa bei der Beerdigung des jugoslawischen Ex-Diktators Sobodan Milosevic eine Rede. Bei der Vergabe eines Preises in Norwegen wurde er von Bosniern und Albanern beschimpft. 1966 erschien sein Debütroman «Die Hornissen». Seine Bekanntheit stieg mit der Uraufführung der «Publikumsbeschimpfung». Die Theaterbesucherinnen und -besucher wurden darin von den Schauspielern als «Glotzaugen». «Rotzlecker» und «Nichtsnutze» bezeichnet.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare