15.03.2021, 12:44 Uhr NL: Erstmals Wahlen per Post möglich

1 min Lesezeit 15.03.2021, 12:44 Uhr

In den Niederlanden hat die Parlamentswahl begonnen. Wegen der Corona-Pandemie dauert sie erstmals drei Tage. Heute und morgen sind nur knapp 20 Prozent der Wahllokale geöffnet – vor allem für Personen, die einer Corona-Risikogruppe angehören. Zum ersten Mal können in den Niederlanden zudem Personen, die älter als 70 sind, per Post wählen. Zur Parlamentswahl treten 37 Parteien und Gruppierungen an, das sind so viele wie noch nie. Laut Umfragen dürfte die rechtsliberale Partei von Regierungschef Mark Rutte stärkste Partei bleiben. Ergebnisse werden am späten Mittwochabend erwartet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.