24.09.2021, 07:56 Uhr Nicht alle Mitholzer müssen wegziehen

1 min Lesezeit 24.09.2021, 07:56 Uhr

Bisher hiess es, alle 160 Einwohnerinnen und Einwohner des Berner Oberländer Dorfs Mitholz müssten in zehn Jahren wegziehen, weil dann das ehemalige Munitionslager der Armee geräumt wird. Nun hat das Verteidigungsdepartement VBS dies relativiert. Wer Mitholz ganz sicher verlassen muss und wer doch bleiben kann, werde sich Mitte 2022 klären. Bis dahin will das VBS das Gebiet in verschiedene Gefahrenzonen für die gesamte Zeit der Vorbereitungsarbeiten und der Räumung verbindlich unterteilt haben. Wer sehr nahe am explosiven Schutt wohne, müsse sicher dauerhaft weg. Das VBS sieht aber auch einen entfernteren Bereich vor, wo Wohnen erlaubt bleibe. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren