«Zwischen Hammer und Amboss»

Die arabischen Länder könnten dazu beitragen, dass es im Nahen Osten nicht zu einem Flächenbrand kommt, sagt Reinhard Schulze, früherer Professor für Islamwissenschaft an der Universität Bern. 

«Die arabischen Länder wissen, dass sie zwischen Hammer und Amboss stehen», so Schulze. Wenn es tatsächlich zu einem militärischen Konflikt zwischen Iran und Israel komme, seien die arabischen Länder die eigentlichen Leidtragenden. Wohl darum hätten mehrere arabische Länder an der Verteidigung Israels gegen Irans Angriff teilgenommen.

«Dies lassen sich die arabischen Länder jetzt gut bezahlen, indem die israelische Seite auf einen möglichen Angriff auf Iran verzichtet», sagt Schulze.

Quelle:swisstxt
«Zwischen Hammer und Amboss»
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon