Cham und Gisikon

Zwei Verletzte und erheblicher Blechschaden

Totalschaden an den beiden Fahrzeugen. (Bild: ZVG)

Zweimal Lastwagen gegen PKW: Einmal mit Totalschaden und Spitaleinweisung – einmal mit Glück im Unglück.

Am Dienstagmorgen kurz vor 7 Uhr knallte es auf der Sinserstrasse in der Gemeinde Cham. Ein 42-jähriger Lieferwagenlenker realisierte den stockenden Verkehr vor sich zu spät und prallte heftig in einen Personenwagen. Bei der Kollision verletzte sich der 51-jährigenAutofahrer erheblich und der Lieferwagenlenker leicht. Beide Männer wurden vom den Rettungsdienst Zug medizinisch betreut und ins Spital eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Der zweite Auffahrunfall ging glimpflicher aus. (Bild: ZVG)

Rund eine Stunde später um 8 Uhr mussten die Einsatzkräfte zu einem weiteren Auffahrunfall ausrücken. Auf der Autobahn A14 zwischen Gisikon und der Verzweigung Rütihof ist es auf dem Überholstreifen zu einer Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto gekommen. Verletzt wurde niemand.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung der Zuger Polizei
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon