Zwei Schusswaffeneinsätze im 2023

Schweizer Polizistinnen und Polizisten haben im letzten Jahr bei Einsätzen zweimal ihre Schusswaffe eingesetzt. In einem Fall wurde eine Person schwer verletzt, wie die Konferenz der kantonalen Polizeikommandantinnen und -kommandanten mitteilt.

Die zwei Schusswaffeneinsätze seien der tiefste Wert seit 14 Jahren. In den Jahren 2021 und 2022 hatten Polizeiangehörige je sechsmal ihre Schusswaffe eingesetzt.

Der Taser wurde im letzten Jahr häufiger eingesetzt. Insgesamt griffen Polizistinnen und Polizisten 86-mal zu dieser Waffe, die Stromimpulse auslöst. Das seien 17 Einsätze mehr als noch im Vorjahr.

Quelle:swisstxt
Zwei Schusswaffeneinsätze im 2023
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon