News
Vor Weihnachten überführt

ZVB-Busse sind nun in der Ukraine unterwegs

In Zug wurden die Busse ausrangiert, in der Ukraine dürfen diese in die Verlängerung. (Bild: Symbolbild, zvg)

Vier ausgediente Busse der Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) sind vor Weihnachten ins ukrainische Iwankiw überführt worden. Die Fahrzeuge werden in ihrer neuen Heimat unter anderem auch Kinder transportieren.

Kurz vor Weihnachten ging es für vier ausgediente ZVB-Busse auf eine spezielle Reise. Gelenkt von vier ukrainischen Chauffeuren, fuhren die Fahrzeuge nach Iwankiw. Die Stadt liegt rund 80 Kilometer nordwestlich von Kiew, und ist eine 2'100 Kilometer lange Reise von Zug entfernt.

Busse helfen der zerstörten Stadt

Die vier Busse werden vor Ort für die Schule eingesetzt. Die Schulkinder leben weit verstreut auseinander. Ohne die Zuger Busse sei ein Schulbesuch kaum möglich. Gegenüber der «Zuger Zeitung» berichtet der ZVB-Unternehmungsleiter Cyrill Weber, dass die Busse wohl in der Schrottpresse gelandet wären, wenn sie nicht in der Ukraine ein neues Leben erhalten hätten.

Möglich gemacht hat dieses Projekt ein Konsortium aus Rotary Clubs Zug-Zugersee, des Vereins Humanitäre Hilfe G17 und des Vereins Ukraine Hilfe.

Die Helfer mussten einige bürokratische Hürden überwinden. So musste jeder Chauffeur beispielsweise einzeln eine Nummer beim Strassenverkehrsamt lösen. Auch die Zollpapiere waren eine Herausforderung. Und auch die Chauffeure zu finden, war keine einfache Aufgabe. Denn: Ukrainer dürfen zwischen ihrem 18. und ihrem 62. Altersjahr das Land nicht verlassen.

Der Aufwand hat sich jedenfalls gelohnt. So bedankte sich die Bürgermeisterin von Iwankiw. Gleichzeitig sagte sie, dass sie sich weitere ZVB-Busse in der Ukraine vorstellen könnte.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon