News
2020 kommts zum kulinarischen Wechsel

Zugersee Schifffahrt bekommt neuen Caterer

Auf dem Zugersee erfährt die Gastronomie eine Änderung. (Bild: zvg)

Wechsel, was die Verköstigung auf dem Zugersee anbelangt: Der bisherige Caterer Kulinaria wird durch ein Ostschweizer Unternehmen abgelöst.

Nach der Saison 2019 verköstigen neue Köche die Gäste auf dem Zugersee. Denn: Die Zusammenarbeit zwischen der Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee AG und dem Catering-Unternehmen Kulinaria findet ein Ende.

Da der Vertrag auslief, hat die Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee das Catering neu ausgeschrieben. Man habe prüfen wollen, welche Konzepte und Ideen für Schifffahrts-Catering zurzeit auf dem Markt vorhanden sind, begründet der Leiter Schifffahrt Philipp Hofmann diesen Schritt gegenüber der «Zuger Zeitung». Vier Angebote seien daraufhin eingegangen.

Bekannt durch Formel-E-Rennen

Nun ist bekannt, wer den Zuschlag bekommen hat. Es handelt sich um die Meee AG aus Rapperswil. Das Unternehmen wird mit ihrer Tochterfirma Edelweiss Catering ab 2020 für das leibliche Wohl auf dem Zugersee sorgen. Edelweiss Catering ist bereits auf dem Zürichsee auf manchen Schiffen für die Verpflegung zuständig und sorgte am Formel-E-Rennen in Bern für das VIP-Catering.

Konkrete Angebote werden laut Hofmann noch verhandelt. Die Rede ist auch von neuen Eventformaten.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.