News
Start-ups buhlen um Investments

Zuger Unternehmen wagen sich in die «Höhle des Löwen»

Die Jury der Sendung besteht aus Unternehmern aus verschiedenen Sektoren. (Bild: CH Media)

Start-ups brauchen oft Geld. In der TV-Sendung «Höhle des Löwen» versuchen Unternehmen, Investoren von ihren Ideen zu überzeugen. Heuer mit dabei sind auch Firmen aus Zug.

Im Herbst wagen sich Schweizer Start-up-Unternehmen wieder in die «Höhle des Löwen», der Schweizer Adaption der weltweit bekannten TV-Sendung «Dragon's Den».

Das Konzept der Sendung ist simpel: Engagierte Entrepreneure stellen potenziellen Investoren, den sogenannten Löwen, ihre Ideen vor und versuchen, diese vor laufender Kamera zu überzeugen, sich an ihren Geschäftsmodellen zu beteiligen. In der Jury sitzen verschiedene Unternehmer, darunter Brack-Gründer Robert Brack und Bettina Hein. Auch der Kanton Zug hat seine «Vertretung» in der Jury. Juror Patrick Mollet ist ehemaliger Vizepräsident der FDP Kanton Zug.

Sieben Firmen aus dem Kanton Zug

Insgesamt sind es 44 Start-ups, die heuer ihre Ideen der Jury vorstellen. Sieben der Firmen stammen aus dem Kanton Zug. Darunter sind Konzepte wie die Bewerbungsplattform der Firma «Mtchbx», mit der die Stellensuche so «einfach wie Online-Dating» werden soll. Oder aber «Sava Sano», die mit Naturkosmetik punkten wollen.

Für mehr Action will «Offroad 4 u» sorgen. Das Unternehmen mit Sitz in Hünenberg will die Jury mit Off-Road-Touren für «echte Männer und starke Frauen» überzeugen. In vergangenen Jahren haben schon öfters Zuger Unternehmen versucht, die Investoren für ihre Ideen zu gewinnen. Beispielsweise 2021, als zwei Unternehmer ein Parfüm auf den Markt bringen wollten, das nach 1000er-Noten duftet. Die Begeisterung der Jury hielt sich damals in Grenzen (zentralplus berichtete).

Nebst den Zuger Firmen ist auch ein Luzerner Unternehmen dabei. «Kidis Fashion» des Duos Adriana Blasi und Pascal Arnold setzt auf eine Secondhand-Plattform für Mode, Möbel und Spielzeug.

Die vierte Staffel des Formats läuft ab dem 4. Oktober auf dem Sender 3+.

Verwendete Quellen
  • Offizielle Medienmitteilung
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.