News
Grosser Anklang auf sozialen Medien

Zuger Polizei schwingt das Tanzbein zum Song Jerusalema

Die Zuger Polizei tanzt zum Song Jerusalema. (Bild: Screenshot Youtube Zuger Polizei)

Die Zuger Polizei veröffentlichte am Mittwochabend auf den sozialen Medien ein unterhaltsames Tanzvideo. Damit versuchen die Polizisten den Menschen in diesen schwierigen Zeiten ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern.

Die Zuger Polizei veröffentlichte am Mittwochabend ein sehr witziges und unterhaltsames Video. Darin zu sehen sind Polizisten, die zum Song Jerusalema tanzen.

Unter ihrem Facebook-Post schreibt die Zuger Polizei: «Manchmal braucht es nicht viel, um dem Leben mit einem Lächeln zu begegnen. Vielleicht schaffen wir es ja, auch in dieser für uns alle nicht einfachen Zeit, euch ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern.» Das Video findet auf sozialen Medien grossen Anklang. Bereits 16 Stunden nach der Veröffentlichung hat das Video auf Facebook mehr als 14'500 «Gefällt-Mir»-Klicks und wurde rund 11'000 mal geteilt.

Bereits im Sommer ging die «Jerusalema Challenge» durch die sozialen Medien. Zum südafrikanischen Song Jerusalema von DJ Master KG und der Sängerin Nomcebo Zikode wird getanzt. In der Schweiz machten etwa das Unispital Zürich, der Flughafen Zürich oder auch die Schweizer Paraplegiker-Stiftung in Nottwil bei der Challenge mit.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.