News
Ohne Beute geflohen

Zuger Altstadt: Einbruchsversuch in Juweliergeschäft

Einbruchdiebstahl in Juweliergeschäft - die Polizei sucht Zeugen. (Bild: Zuger Polizei)

Mit einem Hammer ausgerüstet, probieren am Mittwoch um 20.00 Uhr Einbrecher in ein Juweliergeschäft einzusteigen. Sie hämmerten erfolglos. Die Polizei sucht nun Zeugen und ist ihnen auf den Fersen.

Das war nicht gerade der Hammer. Einbrecher haben am Mittwoch versucht, in ein Juweliergeschäft in der Zuger Altstadt das grosse Ding zu drehen. Bewaffnet mit einem Hammer, schlagen die Täter mehrfach auf das Schaufenster ein.

Das einzige, was die Täter mit den Schlägen erreicht haben, die Lautstärke nimmt vor Ort zu, da die Alarmanlage auslöst. Die Tätet flüchten daher vom Tatort am Fischmarkt, ohne Beute gemacht zu haben.

Die Flucht führt die Einbrecher via Zytturm in Richtung Hotel Ochsen. Dort steigen sie in ein dunkles Auto und fahren auf der Ägeristrasse bergwärts davon. Die Polizei erwischt die Einbrecher an dem Abend nicht mehr.

Zuger Polizei sucht nun Zeugen

Wenn du etwas am Mittwochabend gesehen hast, kannst du dich bei der Zuger Polizei melden. Laut Mitteilung sind die Täter zwei Männer, 20 bis 25 Jahre alt, beide sind zwischen 175 und 185 cm gross. Sie waren am Mittwoch mit weissen Turnschuhen, einer schwarzen Jacke mit Kapuze und mit Hygienemaske unterwegs. Das Fluchtfahrzeug ist ein dunkles, älteres Modell, möglicherweise ein BMW oder Audi.

Die Polizei erreichst du unter 041 728 41 41.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.