News
Passagiere mussten ausweichen

Zugausfälle zwischen Luzern und Rotkreuz

Auf der Strecke zwischen Rotkreuz und Luzern ist es zu einer Störung gekommen. (Bild: mik)

Auf der Strecke zwischen Rotkreuz und Luzern ist es am Mittwoch zu Verspätungen und Zugausfällen gekommen. Jetzt ist klar, was dahinter steckt.

Die SBB teilten kurz nach 18 Uhr mit, dass auf der Strecke zwischen Rotkreuz und Luzern mit Verspätungen und Zugausfällen zu rechnen ist. Der Unterbruch dauerte bis 19.45 Uhr. Die folgenden Ausweichmöglichkeiten schlagen die SBB vor

Reisende von Thalwil und Zürich HB nach Luzern mussten über Olten reisen. Wer von Zug nach Luzern unterwegs war, musste über Arth-Goldau ausweichen.

Seit Donnerstag ist klar, dass ein Unfall die Zugausfälle verursacht hat. Vier junge Männer wollten gegen 18 Uhr in Luzern von einer Eisenbahnbrücke aus in die Reuss springen. Einer von ihnen wurde von einem Zug erfasst und schwer verletzt (zentralplus berichtete).

Verwendete Quellen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.