«Zuerst das Land, dann die Partei»

Der neue britische Premierminister Keir Starmer verspricht der Bevölkerung einen Neustart. Es brauche eine Rückkehr zu Stabilität und Wachstum, sagte er bei seinem ersten Auftritt als Regierungschef.

Das Vertrauen in die Regierung habe gelitten. Die Menschen hätten sich deshalb für einen Wandel entschieden. «Der Vertrauensmangel, diese Wunde, kann nur mit Taten geheilt werden und nicht mit Worten», sagte Starmer. Die Arbeit für den Neustart werde sofort beginnen.

Seine Regierung werde der Bevölkerung dienen. Politik könne für das Gute eingesetzt werden und so würden sie auch regieren – nach der Devise: Zuerst kommt das Land, dann die Partei.

Quelle:swisstxt
«Zuerst das Land, dann die Partei»
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon