Züri Fäscht: Gute Laune trotz Unwetter

Hunderttausende Besucher liessen sich am zweiten Tag des Züri Fäscht vom durchziehenden Unwetter nicht die Laune verderben. Einzelne Attraktion mussten zwar wetterbedingt kurz pausieren, grössere Schäden entstanden aber keine. Das Unwetter Mitte Nachmittag habe lediglich Bagatellschäden verursacht, erklärte Andreas Hugi, Mediensprecher des Züri Fäscht, gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Einzelne Attraktionen mussten zwischenzeitlich den Betrieb einstellen. Zum Auftakt des Züri Fäscht am Freitag zog es gemäss Angaben der Veranstalter eine Millionen Menschen in die Stadt. Auch die Polizei zog eine positive Bilanz.

Quelle:swisstxt
Züri Fäscht: Gute Laune trotz Unwetter
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon