News

ZH-Staatsrechnung überraschend im Plus

Der Kanton Zürich hat im letzten Jahr finanziell deutlich besser abgeschnitten als erwartet. Er vermeldet für das Jahr 2021 ein Plus von knapp 760 Millionen Franken. Budgetiert worden war ein Minus von knapp einer Milliarde. Damit schliesst die Staatsrechnung fast 1,7 Milliarden Franken besser als budgetiert und auch besser als in den drei Jahren davor. Gründe gibt es laut der Mitteilung des Kantons verschiedene. Einerseits sei die Wirtschaft robust und gut durch die Pandemie gekommen. Andererseits hätten nicht vorhersehbare Effekte, wie zusätzliche Gewinnausschüttungen der Schweizerischen Nationalbank und der Zürcher Kantonalbank, für das überraschende Plus gesorgt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.