ZH: Bankomat in Volketswil gesprengt

Einen Tag nach der Sprengung eines Bankomaten im Bahnhof Luzern hat es am frühen Mittwochmorgen im zürcherischen Volketswil erneut gekracht. Unbekannte jagten in einem Gewerbegebiet einen weiteren Geldautomaten in die Luft und erbeuteten laut Polizei rund 100’000 Franken. Über die Täterschaft ist wie im Fall Luzern mit mutmasslich vier Flüchtigen nichts bekannt. Am Mittwoch findet vor dem Bundesstrafgericht in Bellinzona der erste Prozess gegen einen mutmasslichen Bankomatensprenger in der Schweiz statt. Der 30-jährige Rumäne soll 2019 in Sevelen SG einen Automaten gesprengt und dabei 127’000 Franken erbeutet haben.

Quelle:swisstxt
ZH: Bankomat in Volketswil gesprengt
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon