News

ZG: Skelett aus Jungsteinzeit entdeckt

Ein Kantonsarchäologe hat in Baar/ZG ein 4500 Jahre altes Grab aus der späten Jungsteinzeit entdeckt. Beim Skelett, das unter den Steinplatten in einer einfachen Erdgrube lag, handelt es nach ersten Analysen um einen Mann, der bei seinem Tod 30 bis 50 Jahre alt war. Der Fund gelang bei der Begleitung von Aushubarbeiten für die Erweiterung eines Schulhauses, wie das Amt für Denkmalpflege und Archäologie mitteilte. Ein Bagger legte zwei Meter unter der Erde zwei Steinplatten frei, die sich als Abdeckung des Grabes entpuppten. Mit wenigen Ausnahmen fehlten in der Region bislang menschliche Überreste aus der Jungsteinzeit. Dieses Grab sei deshalb von besonderer Bedeutung.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.