Zentralschweizerinnen haben am meisten Schuhe

Zentralschweizerinnen hängen an Kleider: Mehr als ein Drittel der befragten Frauen geben zu, dass sie die Hälfte ihres Kleiderschrankes nicht tragen. Und bei den Schuhen belegen sie mit 16 bis 20 Paar Schuhen den ersten Platz.

In der Zentralschweiz gilt: Frau hat zu viele Kleider. Mehr als ein Drittel der befragten Frauen aus der Region geben zu, dass sie gerade mal die Hälfte ihrer Kleidungstücke die letzten 12 Monate getragen haben. Entsorgt werden die Kleider mehrheitlich nicht. Vier von fünf Kleidern aus dem Kanton finden ein neues Leben in Form einer Kleiderspende. Jede zehnte Frau aus der Region verkauft ihre Sachen bereits auf einer Online-Plattform.

Jede Zehnte hat zu viele Schuhe

Noch grösseres Potenzial zeigt sich beim Lieblingskauf vieler Frauen – den Schuhen. Die durchschnittliche Deutschschweizerin besitzt gemäss Umfrage 6-15 Paar Schuhe, die meisten Zentralschweizerinnen besitzen jedoch zwischen 16 und 20 Paar. Knapp die Hälfte der Befragten aus der Region Zentralschweiz sagen, dass sie den Grossteil ihrer Schuhe tragen, müssen aber gestehen, dass sie doch ein paar Schuhe haben, die sie nicht anziehen.

Dies geht aus einer Umfrage von marketagent.com unter 500 Frauen im Auftrag des Kleinanzeigenportals tutti.ch hervor. Untersucht wurden die Regionen Nordwestschweiz, Ostschweiz, Zentralschweiz sowie Bern und Zürich.

Zentralschweizerinnen haben am meisten Schuhe
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon