Zahl der Krebskranken steigt an

Die Internationale Agentur für Krebsforschung meldet eine steigende Zahl der weltweiten Krebsfälle. Im Jahr 2022 seien 20 Millionen neue Krebsdiagnosen gestellt worden.

Die Agentur geht davon aus, dass sich die Zahl in Zukunft weiter erhöhen werde. Bis 2050 soll es jährlich 35 Millionen Krebserkrankungen geben. Dieser erwartete Anstieg wird mit der Bevölkerungszunahme und einer steigenden Lebenserwartung begründet. Auch die Risiken wegen des Lebensstils, sei es Tabak- oder Alkoholkonsum, Fettleibigkeit oder die Luftverschmutzung, dürften zu mehr Krebserkrankungen führen.

2022 sind gemäss der Agentur knapp zehn Millionen Menschen an Krebs gestorben.

Quelle:swisstxt
Zahl der Krebskranken steigt an
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon